Hallo Jagd- und Naturfreunde,

viele passionierte Schwarzwildjäger sagen, dass der Wildschweinbestand in diesem Jahr hoch ist. So nutzen die Wildschweinjäger jede Mondphase, um den Bestand zu reduzieren, auch um die Wildschäden in der Feldjagd in Grenzen zu halten.

Beim Filmen und beim Ansprechen des Schwarzwildes unterstützt mich im Moment Nachtsichttechnik. Hier das Nachtsichtvorsatzgerät DIPOL DN 34 Pro. Ich habe das NSG über die Firma ​Jagdfux erworben.

undefined

Das Nachtsichtgerät DIPOL FRONT SNIPER DN-34 PRO ist ein Nachtvorsatzgerät, welches in Kombination mit einer Tagesoptik wie z.B, Fernglas/Spektiv/Kamera/Fernrohr einsetzbar ist.
Es ist mit einer neuen GEN 2+ Röhre (Bildauflösung bis 54 Lp/mm) der russischen Firma Katod ausgestattet.

Am Gehäuse des Nachtsichtgerätes befindet sich eine Linse für die Schärfeneinstellung, die sich sowohl für den Nahbereich, als auch für den Weitenbereich regulieren lässt.

Am der linken und rechten Gehäuseseite befindet sich eine Waeverschiene für den IR-Laser für mehr Bedienungskomfort, ein quer stehendes Batteriefach und ein An-/Aus-Schalter.

Der stufenlos/dimmbar fokussierbare 100 mW Infrarotlaser mit 850 nmgehört zum Lieferumfang.

Ein weiterer Vorteil des Dipol DN 34 PRO ist der neu entwickelte Dimmer – Helligkeitsregler für die Bildröhre. Damit kann für jedes Licht und jede Jagdart die Helligkeit der Bildröhre stufenlos geregelt werden, gleich ob im Wald, im Feld, bei Neu- oder Vollmond gejagt wird.

Die konstruierte Adapterringe (Größe 42 / 50 / 56mm) garantieren eine 100% wiederholgenaue Montage , durch die neuen Gummieinsätze werden keine Füllringe mehr benötigt und die Tagesoptik bleibt unbeschädigt. Außerdem lässt sich der Adapter durch „zusammendrücken“ an Ihre Tagesoptik optimal anpassen.

Die Funktionen der Tagesoptik wie z.B. Leuchtpunkt sind ganz normal sichtbar, als ob Sie es am Tag einsetzen würden. Die Montage auf Ihre Tagesoptik ist absolut wiederholgenau.

Der Erwerb des Gerät ist legal und frei von Bedinungen. Eine Eintragung ist nicht notwendig. Die Verwendung des Gerätes in Verbindung mit einem Zielfernrohr ist dagegen in Deutschland verboten ist.
Es darf mit dem mitgelieferten Vergrößerungsokular aber wie ein Fernglas zum Ansprechen z.B. bei der Kirrjagd verwendet werden.

Mit dem Nachtsichtvorsatzgerät habe ich einige Videoaufnahmen erstellt und einen Kurzfilm „Wildschweinjagd bei Mond“ auf meinem YouTube-Kanal Dreispross eingestellt. (Die Aufnahmen sind in der Realität noch klarer und kontrastreicher. Der Bildsensor der Videokamera ist nicht so stark wie das menschliche Auge.)

Es ist ein sehr gutes Einsteigermodell und es gibt von der Bildqualität sicher noch bessere Geräte, die dann jedoch auch erheblich mehr kosten.
Man sieht bei der jagdlichen Verwendung eines Nachtsichtgerätes eben nicht nur den „Schwarzen Brocken“ an der Kirrung, sondern ob es sich um einen Keiler bzw. eine Bache handeln. Ganz zu schweigen von den Frischlingen, die um die Bache herumwuseln und ohne das Nachtsichtgerät schnell übersehen werden können.

Die Verwendung solcher Geräte bei der Jagd sind umstritten. Sie helfen jedoch dem wildschadensgeplagten Jäger beim Ansprechen z.B. bei der Kirrjagd auch bei schwachem Mondlicht. Sie sind dabei kein Allheilmittel, aber sie unterstützen bei der Auswahl; für den sicheren und waidgerechten Schuß.

Rothirsch mit Nachtsichtgerät Dipol DN 34 jagdfux

Die Montage an der Zieloptik ist in Deutschland gesetzlich untersagt. Das sich derartige Vorschriften ändern können, zeigt letztlich auch die Freigabe von Schalldämpfern durch den Freistaat Bayern und für den Fall der Fälle hätte sich die Investition dann doppelt bezahlt gemacht, denn mit den mitgelieferten Adapterringen wäre dann eine Montage an der Zieloptik möglich.

Ein kleiner Verbesserungsvorschlag: Bitte eine deutsche Anleitung. Im Moment liegt nur eine engliche Version bei, da das Gerät von der niederländischen Firma Gerotrading importiert wird.

Weitere Infos findet Ihr auf der Webseite von www.jagdfux.de .

Der Inhaber Herr Prüller aus 97563 Bischofsheim bietet auch nach Absprache eine Vorführung des kompletten Nachtsichtangebot  im eigenen Revier unter realen Bedingungen vor, welches sich direkt vor der Haustür befindet. Eine Möglichkeit in aller Ruhe zu vergleichen und zu testen. Weiterhin bietet Jagdfux eine Palette von Nachtsichtgeräten der Generation 2+, 3 und Photonisgeräte an.

Gruß und Waidmannsheil

Euer Dreispross

undefined

Technische Daten:

Vergrößerung 1- fach, in Abhängigkeit der Tagesoptikeinstellung (am besten 6-fache Vergrößerung)
Sehwinkel
Dioptrieneinstellung in Abhängigkeit der Tagesoptikeinstellung
Röhre Gen 2+
Auflösung 54 Lp/mm
Lichtverstärkung mehr als 30.000
Infrarotstrahler 100 mW anschraubbarer Infrarotstrahler fokusierbar mit Dimmer 850 nm (wildsicher)
Reichweite > 500 Meter
Erkennungsreichweite > 200 Meter
Gewicht 610 Gramm
Abmessungen 18 x 6,4 x 8 cm
Batterien 1 Stück 3 Volt Lithium CR-123
Betriebsdauer Ca. 55 Stunden

Preise und Zubehör:

Dipol DN 34 PRO mit grüner Röhre GEN. 2+, Basisgerät für 2.750,00€
Lieferumfang Basisgerät: DN 34 PRO inkl. Adapter in Wunschgröße (42mm, 50mm, 56mm) Tragetasche und Dipol IR-Laser 850 nm (wildsicher).

Angebot als Komplettpaket:
Dipol DN 34 PRO inkl. Adapter in Wunschgröße ( 42mm, 50mm, 56mm) Tragetasche, Dipol IR-Laser 850 nm (wildsicher) und Vergrößerungsokular 6-fach
für 2.850,00€.

Produktlink: ​http://jagdfux.de/produkte/

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Hallo und vielen Dank für den interessanten Artikel. Ein Bekannter hat das ATN X-SIGHT 4K PRO 5-20X und sagt, dass die Sich damit sehr gut sein soll. Ich selbst überlege noch, ob die Nachtjagd etwas für mich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *