In der Märzausgabe der Deutschen Jagdzeitung (DJZ) liegt diesmal eine DVD mit dem DJZ-Moderator Ralf Bonnekessen bei. Neben seinem außergewöhnlichen Nachnamen dürfte er auch wegen seinem Satz in der Abschlußmoderation „Fuchs kann immer kommen“ bekannt sein. In den Genuss der DVD mit kurzen Filmbeiträgen kommen in aller Regel jedoch nur die Abonnenten der DJZ.

Da meine liebe Frau heute Abend einem englischen Schmusesänger im HSV-Stadion zuhört, hatte ich die Zeit und Ruhe, um die Jubiläumsausgabe zu sehen.

djz tv

Die Themen in der Sonderausgabe im Märzheft waren

  • „Drücken in Vorpommern“ – Ein Bericht über eine Drückjagd in Vorpommern, der meine Vorfreude auf meinen jährlichen Ausflug zur Bockjagd in diese Region mehr als auffrischte.
  • „Vierläufige Afrikaner“ – Der Löwenhund „Rhodesian Ridgeback“ wird als Jagdgebrauchshund in deutschen Wäldern gezeigt.
      • „Ungewohntes im Topf“ – Schweizer Jäger kochen mit Bonnekessen gemütlich Fuchs- und Dachsgulasch. Dabei wird ausreichend gesungen und getrunken. Achten sie dabei mal auf den Schweizer Metzger.

Danke lieber Ralf Bonnekessen (und dem Team, das dahinter steht)…für diese und die vorherigen Ausgaben der DJZ-DVD. Vielen Dank für den kurzweiligen Genuss.

Und natürlich habe ich am Gewinnspiel teilgenommen. In diesem Sinne wünsche ich mir viel Glück und Ihnen einen guten Schnitt für die nächste Ausgabe.

Allen anderen kann ich die DVD der Deutschen Jagdzeitung nur empfehlen und der Schlußsatz „Fuchs kann immer kommen“ beschreibt eine Tatsache ;-).

Dreispross

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *