Das Bild Zeigt Zwei Brave Rehböcke. Es Ist Ein Sogenannten Erlegerbild, Das Bei Nichtjäger Oft Unverständnis Aufruft.

Hallo Jagd- und Naturfreunde,

Himmelfahrt 2013 (17)

Das Bild zeigt zwei brave Rehböcke. Es ist ein sogenannten Erlegerbild, das bei Nichtjäger oft Unverständnis aufruft.

Erlegerbilder; gerade bei Nichtjägern lösen diese Bilder Unverständnis aus. Das steht ein Mensch hinter einem erlegten Tier und lässt sich fotografieren.
Nun, den Linken der beiden Rehböcke habe ich „Ascensio Domini- Himmelfahrtsbock“ genannt. Gestern beim Durchstöbern der Bilder habe ich ihn mir wieder angesehen. Es war vor mehr als drei Jahren, als ich diesen für mich stärksten Rehbock strecken durfte. Abendansitz um viertel nach sieben an Himmelfahrt 2013. Das Bild sagt mir soviel und die Trophäe an der Wand, das prächtige Gehörn, tut es ebenso. Dabei steht gar nicht die Größe im Vordergrund, sondern das Bild, dass einem sofort in die Zeit zurückschicken kann. ich bin wieder kurz in der Situation und versuche möglichst detailreich wiederzuerleben. Jemand, der nicht dabei war, kann es nicht. Demjenigen muss ich es bildreich erklären. Die Emotionen, die ich an diesem Abend empfand, wird er dabei aber nie empfinden. Wer mag, kann sich das Video ansehen, auch wenn es schon drei Jahre alt ist ;-).

Gruß Euer Dreispross




#swarovski #jagdblog #dreispross #rxhelix #leica #bmw #bbq #wildfleischvomgrill #forrealhunters #deerhunter #rws #jagdfilm #jagdblogger #jagdfilmer #wilddiebe #jaegermagazin #jagdzeitschrift #damwild #dachs #schmidtbender #merkeljagdwaffen #merkel #bockjagd #blattzeit #rehbockjagd #erlegerbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *