Überspringen zu Hauptinhalt

Regelmäßig lese ich von der Suche nach vermissten (Jagd-)Hunden. Ob nun während der Ausbildung, Gassirunde oder nach der Jagd kommen die Vierbeiner nicht zurück. Ein Alptraum für jeden Hundebesitzer.
Der Markt bietet hier für den Fall der Fälle diverse Geräte an. Für den nichtjagenden Hundebesitzer reichen sicher kleine Lösungen mit einer überschaubaren Reichweite und Akkulaufzeit. Für die Jagdhundearbeit braucht es Hundeortungsgeräte, die deutlich mehr können müssen.
Ein Merkmal ist dabei nicht verhandelbar. Ein Ortungsgerät muss zuverlässig den Standort und das Bewegungsbild des Jagdhundes anzeigen. So ist immer gewährleistet, dass ich meinem Vierbeiner im Notfall schnell zur Hilfe eilen kann.
Im Video stelle ich Euch das DOGTRACE X30 vor. Ich beschreibe Euch die Handhabung und meine Erfahrungen mit diesem Ortungsgerät in den letzten Monaten.

Habt Ihr auch Interesse an einem Hundeortungsgerät von  @weidezauninfo  ?
Spart 10 Prozent beim Kauf auf der Webseite www.weidezaun.info in der Kategorie „Hundeortung“ mit dem Rabattcode DREISPROSS10 . Die Aktion gilt nur bis 12.02.2023.
Hier geht es zur Webseite https://www.weidezaun.info/hund/jagd-profi-equipment/hundeortung.html?utm_source=yt-insta&utm_medium=video&utm_campaign=dreispross_GPS-X30

Das Dogtrace wurde mir von der Firma WEIDEZAUN kostenlos zur Verfügung gestellt. Vorgaben für den Inhalt des Videos wurden nicht gemacht #anzeige.

#jagd #jagdhund #dogtrace #dogtraining #hunde #hundeortung #ortungsgerät #telemetrie #dogtracex30 #dreispross

Foto/ Video  @Dreispross   @EikeMross

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen