skip to Main Content
Jagd Dreispross VLOG #12

Weidmannsheil liebe Jagd- und Naturfreunde.

Willkommen zum VLog #12. Es geht um die Monate Januar, Februar und März 2021. Während Covid die Menschenwelt nahezu zum Stillstand bringt, läuft die Jahreszeitenuhr und der Fortgang in der Natur weiter seinen Weg. Die Bewegungsjagden wurden abgesagt oder sehr reduziert durchgeführt. Das werden wir im folgenden Jagdjahr merken. Mit mehr Anblick und Beute beim Ansitz und der Pirsch. Ich fürchte allerdings auch am größeren Wildschaden bei den Feldfrüchten. Ein Highlight waren die starken Schneefälle am Jahresanfang. Eigentlich ganz normal, dass der Winter kalt und schneereich ist und so seinen Beitrag in der Regulation der Natur übernimmt. So haben die Neusiedler im Heimatrevier, die Nutria, die teils zweistelligen Minusgrade schwer ausgehalten. Selbst ein adultes Weibchen (Mäzen) ist erfroren, weil die Baueingänge durch Schnee und Eis verschlossen waren. In den folgenden Monaten erwacht die Natur. Kontrolle der Reviereinrichtungen, die Bockjagd geht auf und es heißt zuvor wieder die Rehkitze in den Wiesen zu suchen, um sie vor dem Mähtod zu bewahren. Eine spannende Zeit, die auch mit der weiteren Ausbildung von meinem Dackel Willi geprägt sein wird. Also seid gespannt und folgt mir weiter. Hier auf YouTube, Instagram, FB oder natürlich auf Hunt on Demand.

Gruß und Weidmannsheil Euer Dreispross

 

Musik: Artlist.io (Das Video enthält Produktplatzierungen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top